zurück zur Startseite
E-Mail-Newsletter   Impressum
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufenInternetzugang bestellen
erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein PC-Doktor
zur Internet-Basiswissen-Prüfung zur MS Word-Prüfung zur MS Excel-Prüfung zur MS Powerpoint-Prüfung zur MS Windows-Prüfung
Zur Startseite
Inhalte zu aktuellen Themen der Wegweiser durch das Internet Ausbildungstipps Bewerbungstipps
Wie man im Internet surft, lernen Kinder schnell. Auch ist inzwischen Lehrern bewußt, dass die Medienkompetenz notwendig ist und weit über die technische Kompetenz hinaus geht. Was bringt speziell das Internet im Unterricht und was gehört zur Internet-Kompetenz? Gewusst wie, lässt sich das Internet in sämtlichen Fächern sinnvoll einsetzen.

Suchen im Informationsdschungel
Die wohl bekannteste Funktion des Internets ist das Suchen nach Informationen. Doch gehört zu dieser Kompetenz weit mehr als nur das Auffinden von Informationen. Schließlich müssen Schüler in der Lage sein, im "Informationsdschungel" die treffendste Information herauszufinden. Doch damit ist es nicht getan: Sind endlich die gesuchten Antworten vorhanden, stimmen sie womöglich nicht überein. Das Überprüfen der Herausgeber und der Qualität der Seite gibt Aufschluss darüber. Insbesondere in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern kann diese Informationskompetenz gut an Beispielen eingeübt werden.

Ergebnisse im Netz präsentieren
Neben dem Suchen von Informationen ist ein motivierender Aspekt das Präsentieren eigener Ergebnisse. Dies ist nicht nur wichtig für eine umfassende Medienkompetenz: Das Zusammenstellen und Strukturieren von Inhalten ist eine Fähigkeit, die in verschiedensten Fächern eine Rolle spielt. Nebenbei erlernen Schüler hierbei noch technische Kompetenzen, die für das Erstellen einer eigenen Internet-Seite nötig sind. Die Tatsache, dass die Ergebnisse überall im Internet einsehbar sind, wirkt besonders motivierend.

Kommunizieren weltweit
Ein beliebter Nutzen, den das Internet mit sich bringt, ist die Möglichkeit der Kommunikation. Per E-Mail können Schüler Experten zu bestimmten Themen befragen. Doch auch der Sprachunterricht kann durch Möglichkeiten von E-Mail bereichert werden. Die Kommunikation mit "native speakern" gibt den Schülern einen realen Lernanlass. Auf diese Weise wird nicht theoretisch aus Büchern gelernt, sondern die Sprache wird "erlebt". So ist die tatsächliche Anwendung der Fremdsprache im wirklichen Leben einfacher. Und dies ist schließlich Sinn des Lernens einer Fremdsprache - nicht das Auswendiglernen der Texte verstaubter Bücher.

So bietet sich das Internet mit seinen Funktionen für eine Vielzahl von Fächern an. Um in der Informationsgesellschaft bestehen zu können, stellen alle drei Komponenten notwendige Fertigkeiten dar.
"Multimedialer Einsatz im Fachunterricht" - ein Thema, zu dem es viele Anregungen und offene Fragen gibt. In diesen Diskussionsforen können Sie mit anderen Lehrern diskutieren.
zu den Diskussionsforen
Wodurch wird die digitale Spaltung forciert? Welche Chancen-
ungleichheiten sind von Lehrern zu berücksichtigen?
Digitale Spaltung? Mehr Infos...
Wie qualifiziert sind die Lehrer Deutschlands im Umgang mit dem Computer? Eine Bestandsaufnahme
Lehrer und PCs - mehr Infos hier