zurück zur Startseite
E-Mail-Newsletter   Impressum
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufenInternetzugang bestellen
erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein PC-Doktor
zur Internet-Basiswissen-Prüfung zur MS Word-Prüfung zur MS Excel-Prüfung zur MS Powerpoint-Prüfung zur MS Windows-Prüfung
Zur Startseite
Inhalte zu aktuellen Themen der Wegweiser durch das Internet Ausbildungstipps Bewerbungstipps
Immer wieder ist die Rede von der "digitalen Spaltung", die es zu vermeiden gilt. Jedem ist klar, dass dieses beliebte Schlagwort sich auf die Computernutzung bezieht. Doch wodurch wird die digitale Spaltung forciert? Welche Chancenungleichheiten sind von Lehrern zu berücksichtigen?

Soziale Ungleichheiten
Am bekanntesten ist sicherlich das Problem der unterschiedlichen familiären Voraussetzungen. Die Sorgen bezüglich der Entstehung einer digitalen Spaltung scheinen hier berechtigt. Der Zugang von Kindern und Jugendlichen zum Internet wird auch heute noch von den finanziellen Verhältnissen der Eltern bestimmt.

Unterschiede zwischen den Geschlechtern
Doch was ist mit Jungen und Mädchen? Besteht auch hier die Gefahr ungleicher Chancen? Die Gender-Diskussion ist in aller Munde: Sollten Mädchen getrennt von Jungen unterrichtet werden? Trauen sich Mädchen mehr zu, wenn sie unter sich sind? Wie fördern wir die Computer-Kompetenz unserer Mädchen?

Sicherlich: Der Frauenanteil der deutschen Internet-Nutzer beträgt immer noch nur 36% - allerdings ist die Tendenz steigend. Macht es die Mädchen wirklich stark, wenn sie wohlbehütet in eigenen Gruppen unterrichtet werden? Es kann doch nicht im Sinne der Emanzipation sein, dass Mädchen isoliert behandelt werden - denn wie sollen sie sich dann später in der realen Welt durchsetzen?

Gefälle der Lernniveaus
Es gibt noch einen weiteren Faktor, mit dem Lehrer immer wieder konfrontiert werden. Die neuen Medien im Unterricht beeinflussen die Diskrepanz zwischen den Lernniveaus der Schüler. Die Frage ist nur: wirken die neuen Medien sich positiv oder negativ aus? Werden Unterschiede im Lernniveau verringert oder vergrößert?

Klar kann der Computer zum individuellen Lernen eingesetzt werden und so unterschiedlichen Lernniveaus gerecht werden. Doch gleichzeitig wird häufig festgestellt, dass leistungsstarke Schüler mehr davon profitieren. Offensichtlich steht und fällt das pro und contra mit der Form des Einsatzes des PCs.

Die Konsequenzen für Lehrer
Sicher ist jedoch eines: Die Schule steht in der Verantwortung, Ungleichheiten entgegenzuwirken. Dieser Aufgabe müssen Lehrer sich in jedem der genannten Bereiche stellen. Ein Patent-Rezept hierzu gibt es sicherlich nicht. Aus den schulpraktischen Erfahrungen müssen Lehrer Konsequenzen ziehen. Wer sonst sollte in der Lage sein, einer digitalen Spaltung entgegenzuwirken?
"Multimedialer Einsatz im Fachunterricht" - ein Thema, zu dem es viele Anregungen und offene Fragen gibt. In diesen Diskussionsforen können Sie mit anderen Lehrern diskutieren.
zu den Diskussionsforen
Verschärfende Bestimmungen für Gewalt in den Medien durch Erfurt...
Gewalt in den Medien
Schüler und PCs - wie fit ist unsere Jugend in der Verwendung von Computern?
Schüler und PCs - mehr Infos hier
Wie qualifiziert sind die Lehrer Deutschlands im Umgang mit dem Computer? Eine Bestandsaufnahme
Lehrer und PCs - mehr Infos hier
Dürfen Kleinkinder am PC sitzen? Und wenn ja, wie lange? Was sagen die Experten?
Kinder am PC? Mehr Infos...