zurück zur Startseite
E-Mail-Newsletter   Impressum
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufenInternetzugang bestellen
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufenInternetzugang bestellen
zur Internet-Basiswissen-Prüfung zur MS Word-Prüfung zur MS Excel-Prüfung zur MS Powerpoint-Prüfung zur MS Windows-Prüfung
Zur Startseite
Inhalte zu aktuellen Themen zur teachers area der Wegweiser durch das Internet Bewerbungstipps
Die Qual der Wahl

Kurz vor dem Schulabschluß stellt sich allseits die Frage: "Was willst du eigentlich werden?". Auf diese Frage hat man oft genug selbst keine Antwort.

Denn die Wahl des richtigen Ausbildungsplatzes entscheidet oft auch über Erfolg im Berufsleben und in der Karriere.

Auswahlkriterien

Nach welchen Kriterien und Aspekten sollte man sich seinen Ausbildungsplatz aussuchen? Es gilt: Beruf und Persönlichkeit müssen zusammen passen. Deshalb ist es ratsam, ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen, indem du Stärken und Schwächen, Interessen und Abneigungen aufzählst.

Du solltest außerdem jeden Punkt einzeln bewerten, wie du dich z.B. in bestimmten Bereichen einschätzt und wie stark deine Interessen und Abneigungen sind. Oder du kannst herausfinden, in welchen Bereichen du dich weiterentwickeln könntest und in welchen nicht.

Zählen Interessen?

Hinter Hobbies und Interessen verbergen sich oft ungeahnte Zusatzqualifikationen. Wenn du z.B. in deiner Freizeit sozial engagiert bist oder Jugendgruppen leitest, besitzt du schon ein gewisses Maß an sozialer Kompetenz.

Mit einem erstellten Persönlichkeitsprofil kannst du ungefähr abschätzen, ob du den Anforderungen und Voraussetzungen eines Ausbildungsberufes gewachsen bist.

Ein aussagekräftigeres und umfassenderes Profil kannst dir von erfahrenen Personalberatern erstellen lassen; der Service wird z.B. vom Anbieter Funtrack kostenlos angeboten.

Mehr Ausbildungsberufe als angenommen

Da es mittlerweile fast 400 verschiedene Ausbildungsberufe gibt, ist es notwendig, sich im Vorfeld genau zu informieren, z.B. welche Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt.

Es ist auch durchaus hilfreich, vorher ein Praktikum zu absolvieren, wenn du dir bei deiner Auswahl des Ausbildungsberufes noch etwas unsicher bist.

Dieses Praktikum ist zeitlich begrenzt und du bekommst schon einmal einen Einblick in die Praxis und lernst den beruflichen Alltag kennen.

Es ist nicht immer leicht, den richtigen Ausbildungsplatz zu finden, aber mit einigen Vorüberlegungen erleichterst du dir die Entscheidung in jedem Fall.
Neue Ausbildungsberufe braucht der Markt! Hier schon mal ein paar kurze Beschreibungen, um euch die Wahl zu erleichtern...
zu den Praktikumsbörsen...
Im Internet ein Praktikum finden ist kein Problem, sagt ihr? Einfacher gesagt als getan, sagen wir! Wir haben 70 Praktikumsbörsen mit je mind. 500 Angeboten getestet!
zu den Praktikumsbörsen...