zurück zur Startseite
E-Mail-Newsletter   Impressum
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufen Internetzugang bestellen
erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein PC-Doktor
zur Internet-Basiswissen-Prüfung zur MS Word-Prüfung zur MS Excel-Prüfung zur MS Powerpoint-Prüfung zur MS Windows-Prüfung
Zur Startseite
zur teachers area der Wegweiser durch das Internet Ausbildungstipps Bewerbungstipps
Wie die Software den Rechner zumüllt...
Über Spy- und Adware können Datenmengen aus dem Netz geladen, die kaum in einem realistischen Verhältnis zum Nutzen, also der angezeigten Werbung und dem Nutzwert des Wirtsprogrammes, stehen.

Die Computerzeitschrift c't stellte im August 2000 fest: "Binnen der ersten Minuten des Datenaustausches legt das Programm mehrere hundert Bannerdateien von jeweils einigen KByte auf der Festplatte ab."

Sicherheitsrisiko Spyware?
Es werden auch eine nicht unerhebliche Menge an Daten vom eigenen Rechner zum Server des Werbeanbieters übertragen. Da es sich um selbsttätige Programme handelt, greifen die üblichen Schutzmechanismen der Browser natürlich nicht. Vorwürfe der Spionage und Einordnung dieser Roboter als "Trojaner" konnten bis dato allerdings nicht bestätigt werden...

Nachvollziehbar sind dagegen häufige Vorwürfe, dass diese Roboter in nicht unerheblichem Maße die Systemstabilität negativ beeinflussen. Häufigere, scheinbar unmotivierte Abstürze ließen laut diverser Nutzerberichte nach der Deinstallation wieder nach.

"Ad-Aware" scannt und löscht die Spione
Tip: Solltest du nicht wissen, ob die Software, die du installiert hast, AdWare oder SpyWare beinhaltet, solltest du Ad-Aware installieren, um deinen Rechner zu überprüfen. Dieses Freeware-Tool scannt die Festplatte nach der lästigen Werbe-Software und deinstalliert sie, ähnlich einem Virenscanner. Erhältlich ist es u.a. bei http://www.heise.de.
In diesem Text erfährst du alles über die Universal-Kommunikations-Talente
Instant Messenger...

Gerade bei Einsteigern herrscht große Unsicherheit: Wie gefährlich sind Cookies? Wir beleuchten das Thema...
Cookies - gefährliche Krümmelmonster?

Vorsorge ist besser als Nachsorge: Aktuelle Viren werden immer raffinierter...
Email-Viren

Für viele Jugendliche gehört die Kommunikation über 160 Zeichen zur Kommunikation dazu. Wir zeigen, wie man mit dem Web eine Menge Geld sparen kann...
SMS-Kosten senken mit dem World Wide Web

Mitte November eröffnet das IMAGO Lerncafé in der Dortmunder Innenstadt!
Kostenfalle Dialer