zurück zur Startseite
E-Mail-Newsletter   Impressum
Infos zum Internet-Führerschein Infos zum IMAGO PC Führerschein Lernsoftware kaufen Internetzugang bestellen
erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein erweiterte Inhalte zum PC-Führerschein PC-Doktor
zur Internet-Basiswissen-Prüfung zur MS Word-Prüfung zur MS Excel-Prüfung zur MS Powerpoint-Prüfung zur MS Windows-Prüfung
Zur Startseite
zur teachers area der Wegweiser durch das Internet Ausbildungstipps Bewerbungstipps
"Radio aus dem Internet? Da hab ich mal was von gehört, aber gibt es das schon?" - so oder ähnlich sind die Reaktionen vieler. Was ist dran am Internet-Radio? Wir haken nach...

Wer die Anfänge des Internet-Radios vor etwa zwei Jahren kennt, erinnert sich meist an die recht miese Tonqualität, an total zerstückelte Musikstücke durch überlastete und zu langsame Internet-Verbindungen.

Technik erlaubt hohen Standard
Doch die Zeiten ändern sich, die Technik wurde zunehmend besser. Während vor einigen Jahren noch das Analog-Modem die meistgenutzte Verbindungsstelle zum Internet war, setzen sich heute bereits schnellere Verbindungen wie DSL oder ISDN durch.
Für viele große Radiostationen wie Einslive oder Hitradio Antenne gehört der sogenannte "LiveStream" längst zum Standard. Liveradio frisch aus dem Web und das sogar in deutlich besserer Qualität denn je. Für über 3.000 Radiostationen weltweit eine Selbstverständlichkeit.

Innovative Web-Radioformen
Diese technische Weiterentwicklung hat sogar zu einer Reihe von innovativen neuen Radioprojekten im Internet geführt.

Sehr interessante Projekte bietet z.B. der international agierende Internet-Provider Tiscali (www.tiscali.de) an, zunächst jedoch erst in England (http://music.tiscali.co.uk/), Spanien (www.tiscali.es) und Italien (www.tiscali.it).

So hat das Unternehmen z.B. bereits 1995 mit "Radio X" (http://music.tiscali.co.uk/) den größten europäischen Radiosender im Internet gegründet.

Musix - die Plattform für den Musiker von nebenan
Ein weiteres sehr interessantes Projekt ist "Musix" (http://music.tiscali.co.uk/): Dieses Online-Radio bietet Nachwuchskünstlern und Hobbymusikern die Möglichkeit, ihre Musik einem breiten Publikum vorzustellen.

Als angemeldetes Mitglied hat man so die Möglichkeit, eigene Musikstücke - sortiert nach Stilrichtungen - zur Verfügung zu stellen und in einem kleinen Schaufenster das eigene Cover zu präsentieren.

Copyright? Bleibt gewahrt!
Musix beachtet dabei das Copyright der einzelnen Künstler. Da die Musik über die LiveStreaming-Technik (Real Player) zur Verfügung gestellt wird, bleibt sie weitgehend kopiersicher. Wer Interesse an einem Musikstück hat, kann es sich mittels einer eigenen PrePaid-Card erwerben.

Daher kann man durchaus gespannt sein, ob dieses Projekt in Kürze auch in Deutschland erhältlich sein wird.
Unerwünschte Werbemails können richtig lästig sein... und sie nehmen zu! Wir zeigen, wie man sich sinnvoll schützt...
Spam-Mails verhindern

Spätestens seit Moorhuhnjagd gibt es einen neuen Trend: Werbespiele. Wir schauen genauer hin...
Werbespiele

Musik, Filme, Software...das Internet bietet fast alles. Doch was ist legal?
Online-Tauschbörsen

Vorsorge ist besser als Nachsorge: Aktuelle Viren werden immer raffinierter...
Email-Viren

Mitte November eröffnet das IMAGO Lerncafé in der Dortmunder Innenstadt!
Kostenfalle Dialer